Seite 101 auf TikTok

Lange habe ich überlegt, ob ich die neuen Medien nutzen möchte. Und vor allem, wie ich sie nutzen will. Thema TikTok kreiste über mir. Ich habe mich entschieden, dass ich TikTok nutzen will. TikTok wird auf keinen Fall meinen Blog ersetzen. Viel mehr ist TikTok eine Ergänzung zum Blog. Ich kann neben den Rezensionen über Bücher reden und andere Dinge zum Thema Bücher thematisieren. Das Besondere an meiner Art und Weise TikTok zu nutzen ist, dass ich die 101 Seite in 101 Sekunde umgewandelt habe. Ich habe immer genau 1 Minute und 41 Sekunden Zeit um wichtige Dinge zu sagen, Cover anzuschauen, mich über Dinge zu freuen. Ich würde mich

Weiterlesen

Meine Top 3 2022

Das Jahr ist schon rum. Habt ihr auch das Gefühl, dass das irgendwie viel zu schnell ging. Ich war noch gar nicht fertig mit meinem Lesejahr. Obwohl ich dieses Jahr einen guten Schnitt hatte. Etwa alle zwei Wochen ein Buch. Ich weiß, dass ist für einige echt wenig. Aber ich bin sehr zufrieden damit. Es war aus jedem Genre was dabei. Und ich habe auch ein neues Genre für mich entdeckt. Historische Krimis haben mich dank Britta Habekost wirklich überzeugt. Ob es nun allein das Genre ist oder die Autorin, dass lasse ich mal dahingestellt. Fest steht, wäre „Stadt der Mörder“ aus diesem Jahr gewesen, dann hätte es mit Sicherheit

Weiterlesen

7 Jahre Seite 101

Heute genau vor 7 Jahren habe ich diesen Buchblog gestartet. Ich weiß es noch genau. Ich habe vorher lange überlegt, warum denn ausgerechnet ich einen Buchblog starten sollte. Es gab ja schon so viele gute. Aber eine gute Freundin sagte mir, es sei egal, wie viele Blogs es gäbe. Wenn ich meinen Blog mit Leidenschaft mache und es liebe, was ich tue, dann kommen auch die Menschen, die das lieben, was ich tu.

Weiterlesen

Umzug 

Ihr lieben Bücherwürmer. Bitte verzeiht mir, dass es im Moment ein wenig ruhiger ist. Die Bücher, mein Mann und meine Tiere stecken grad mitten im Umzug. Im Moment mache ich bei einer Leserunde mit und lese hierzu Sara Brands „Schattengel“. Gelesen habe ich in den letzten Tagen während den kleinen Pack- und Aufräumphasen viel. Sobald wir wieder Internet und PC nutzen können folgen die Rezis. Vergesst mich nicht und genießt die Sonne mit nem guten Buch!

Weiterlesen

Alan Rickman ~ Machs gut, mein Halbblutprinz

 Uff, die Nachricht hat mich doch geschockt. Natürlich gehört der Tod zum Leben dazu, aber trotzdem kommt er immer unerwartet. So wie der Tod von Alan Rickman, der Professor für Zaubertränke aus Hogwarts. Gelesen habe ich schon immer, Bücher haben mich schon immer fasziniert. Aber diese Buchleidenschaft, der Sammelwahn kam mit Harry Potter. Die Eulenpost, Bücher direkt zum Erscheinungstermin bekommen, das war ein Highlight. Im Schlafanzug die Tür geöffnet, Kakao gekocht und die ganze Nacht gelesen. Aus diesem Grund werde ich die  Harry Potter Bücher erneut lesen und rezensieren, irgendwie habe ich das Gefühl, das ich das machen muss. Möge der sprechende Hut das Butterbier verteilen.

Weiterlesen

Lesehighlights 2015

Was für ein rasantes und abwechslungsreiches Lesejahr. Ich habe weniger geschafft, als ich wollte, aber es war ein bunte Mischung aus Genres und Autoren. Ich habe für euch meine drei Lieblingsbücher aus 2015 herausgesucht und lege sie euch für 2016 ans Herz. Wenn ihr meine Rezensionen zu meinen Top 3 lesen wollt, klickt einfach auf die Bücher. Auf Platz eins ist 2015 der Durchstarter Elias Haller. Als Nicholas Vega hat er schon bewiesen, das er Fantasy kann. Er tauscht einfach Autorennamen, nimmt ein anderes Genre und überzeugt als raffinierter Thriller Autor. Ich ziehe meinen Hut und verbeuge mich vor einem großartigen Tausendsasser. Ich bin mir sicher, 2016 komme ich an

Weiterlesen

Eine neue Rubrik, Geburtstag des Blogs, Gewinnspiel

Nach dem Hören von „Der Greif“, ist mir eine neue Idee gekommen. Ich werde eine neue Rubrik einführen. Bücher, die ihre Geschichte erzählen. Es werden keine klassischen Rezensionen sein, sondern ich werde euch meine alten Schätze zeigen, ihren Zustand dokumentieren, erzählen, wo und wann ich sie erstanden habe, wann gelesen. Natürlich fließt auch die Handlung des Buches ein und wie ich es fand. Freut euch also auf die neue Rubrik „Buchgeschichte“. Starten werde ich diese neue Rubrik am 2. Geburtstag meines Blogs verbunden mit einem Gewinnspiel. Was es zu gewinnen gibt? Tja, das verrate ich noch nicht. Was ihr machen müsst? Auch das verrate ich euch noch nicht. Schaut doch

Weiterlesen

Blogtour „Das Geheimnis des Komponisten“

Endlich stehen die Termine zur Blogtour rund um Musik und das Geheimnis des Komponisten fest. Damit ihr besser planen könnte, sind hier alle Termine.   Wie es sich für eine gute Blogtour gehört, wird es auch was zu gewinnen geben.   Was ihr dafür tun müsst erfahrt ihr ab dem 15.02.2015. Macht euch mit uns Bloggern auf den Weg nach Rupperstal und lüftet das Geheimnis des Komponisten.

Weiterlesen

Vorfreude ist die schönste Freude

Und wenn das Warten ein Ende hat, dann steigt die Freude ins Unermessliche. Schon der erste Band der Zeitgenossen Reihe hatte mich begeistert. Vampirin Gemma nimmt mich an die Hand und gemeinsam gehe ich mit ihr nicht nur durch dick und dünn, sondern auch durch die Geschichte. Der zweite Band wartet darauf gelesen zu werden und Band drei liegt auch schon bereit auf meinem Reader. Ein wenig ist es wie kurz vor der Bescherung. Wenn ihr Euch das Buch nochmal ins Gedächtnis rufen wollt, hier nochmal die Rezension zum ersten Band. Zeitgenossen Band 1

Weiterlesen

Eine Entscheidung

In den vergangenen Monaten habe ich von unzähligen Autoren und Selfpublishern Rezensionsexemplare erhalten. Ich bin ehrlich gesagt überwältigt von Eurem Interesse an meinem Blog. Trotz dieser Tatsache möchte ich künftig von einer Zusendung von Rezensionsexemplaren absehen. Hintergrund ist, dass ich meinen Blog als kritische, objektive Bewertung für Bücher sehe, nicht als Werbeplattform. Natürlich sind positive Rezensionen auch eine Werbung für den Autor und dessen Bücher, jedoch musste ich auf Social Media Plattformen miterleben, wie Rezensenten nahezu zum Wohlwollen genötigt wurden, bzw. sich verpflichtet fühlten, Bücher besser zu rezensieren. Derartige Rezensionen verlieren aber in meinen Augen ihre Objektivität. Ich möchte eine Geschichte gut bewerten, wenn sie mir wirklich gefällt, und nicht,

Weiterlesen