Bla

7 Jahre Seite 101

Juli 19, 2020

Heute genau vor 7 Jahren habe ich diesen Buchblog gestartet. Ich weiß es noch genau.

Ich habe vorher lange überlegt, warum denn ausgerechnet ich einen Buchblog starten sollte. Es gab ja schon so viele gute. Aber eine gute Freundin sagte mir, es sei egal, wie viele Blogs es gäbe. Wenn ich meinen Blog mit Leidenschaft mache und es liebe, was ich tue, dann kommen auch die Menschen, die das lieben, was ich tu.

Und es bewahrheitete sich. Die Menschen kamen und viele sind auch noch immer dabei und lieben, was ich tu.

Meine allererste Rezension war „Elfenkuss“ von Aprilynne Pike. Sehr kurz und bündig, aber mit Konzept.

Viel hat sich in 7 Jahren ereignet. Ich hatte Höhen und Tiefen. Es gab Zeiten, da hab ich richtig viel für meinen Blog getan und dann gab es Zeiten, da bremste mich mein Leben so aus, dass ich für Seite 101 keine Kraft hatte.

Ich hab vieles probiert. Die Rezensionen haben sich gewandelt, ich hatte das eine oder andere Layout, hab damals Autoren vorgestellt, viele Rezensionsexemplare erhalten.

Es gab richtige und falsche Entscheidungen. Aber ich bereue keine Einzige davon.

Eines hat sich allerdings nie geändert. Meine Liebe zu Büchern. Und mein Konzept. Die magische Zahl von 100 muss ein Buch noch immer bestehen, damit es zumindest nicht nur ein Eselsöhrchen von mir bekommt.

Jetzt, zu meinem 7-jährigen Bestehen, da blicke ich zurück und weiß, dass mir dieser Blog durch schwere Zeiten geholfen hat. Und ich weiß, dass ich frischen Wind brauche, denn die letzten Wochen staubte der Blog ein wenig ein.

So habe ich meine Art der Rezensionen geändert, die Bücher bekommen jetzt mehr Raum auf dem Blog und ich habe Seite 101 auf Instagram gepackt. So können die nächsten 7 Jahre kommen und ich hoffe sehr, dass ich euch weiterhin begeistern kann.