Glücksjunge, hier der Mensch mit Glück

  Heute Morgen war es soweit, ich gebe hier nun den Gewinner der Sonderausgabe „Der Junge, der Junge der Glück brachte“ bekannt. Gewonnen hat: Petra W. Die Gewinnerin wurde per Mail benachrichtigt und Nicholas Vega bekam schon die Adresse von mir. Das Buch wird also bald ein Reise machen. Die Lösung war: Glücksmoment   Ich hoffe, dass ihr alle kleine Glücksmomente auch beim Rätseln erlebt habt. Ich danke allen Teilnehmern und gratuliere der Gewinnerin.    

Weiterlesen

Der Glücksjunge – Gewinnspiel

Heute ist es soweit. Heute beginnt mein kleines, aber feines Gewinnspiel zu der Sonderausgabe des Buchs von Autor Nicholas Vega „Der Junge der Glück brachte“. Ich habe ein wenig überlegen müssen, wie ich das Exemplar denn verlose. Aber schnell wurde mir klar, dass, wenn ich schon Glück verlose, es auch um Glück gehen soll. Deswegen folgen nun allerhand Rätselfragen rund um das Thema Glück. Ihr müsst diese Begriffe erraten und euch aus diesen Begriffen den Buchstaben herausziehen, den ich euch am Ende jeder Frage nenne. Diese Buchstaben, der Reihe nach, wie ihr sie erhaltet, gelesen, ergibt das Lösungswort. Dieses Lösungswort schickt ihr mit eurer Postanschrift und eurem Namen an kari@seite101.de. […]

Weiterlesen

7 Blogger – 7 Bücher – und jede Menge Glück

Fast passend zum einjährigen Bestehen meines Buchblogs, habe ich die große Ehre, das erste Mal ein Buch zu verlosen. Der liebe Nicholas Vega, der auf meinem Blog ja praktisch wohnt und den ich durch meinen Blog habe kennenlernen dürfen, verlost sieben Mal Glück. Sieben limitierte Ausgaben gibt es von seinem Fantasyroman „Der Junge, der Glück brachte“ zu gewinnen. Sieben Buchblogs nehmen an dieser Aktion teil, bei jedem gibt es ein Exemplar zu gewinnen. Gestartet wird am Pechtag Freitag den 13. Juni. Was müsst ihr machen? Nun, das ist von Blog zu Blog verschieden. Wann starten die einzelnen Blogs? Auch das ist von Blogger zu Blogger unterschiedlich. Das Beste wird wohl […]

Weiterlesen

6 Fragen an Kristin B. Sword

Name? Kristin B. Sword, wobei das nur mein Pseudonym ist. Im bürgerlichen Leben als Rechtsreferendarin heiße ich Sabine. Wie bist du zum Schreiben gekommen? Geschichten für mich habe ich schon während meiner Schulzeit heimlich in jede Menge Notizbücher geschrieben. Nach der Geburt meiner ersten Tochter hatte ich dann eine schwere Zeit, in der mir ein guter Freund sehr geholfen hat, einfach, indem er mir zugehört hat, wann immer ich wollte – und wenn es mitten in der Nacht war. Irgendwann schickte er mir eine Geschichte von sich und damit fing für mich eigentlich alles an. Dazu überredet, nicht nur für mich, sondern in einem Fanfiction-Forum zu schreiben, hat mich letztlich […]

Weiterlesen

„Taranee – Zeiten des Zweifels“ von Kristin B. Sword

Handlung Als ihre Mutter verstirbt zieht die gerade volljährig gewordene Taranee in das Haus ihrer Mutter. Taranee, von allen Tara genannt, hat ihr bisheriges Leben aufgrund von widriger Umstände im Leben ihrer Mutter, im Waisenhaus verbracht. Der wichtigste Mensch in ihrem Leben, Jugendfreund Jonas, folgt ihr in die Kleinstadt, um ihr Stütze und Freund zu sein. Den kann Tara auch gut gebrauchen, denn die Vergangenheit und die Situation rund um ihre Kindheit und der immer währende Zorn auf ihre Mutter, machen Tara das Leben schwer. Naiv und nicht sehr gefestigt, beginnt für die junge Frau das Leben auf eigenen Beinen. Nach der ersten, nicht sehr glücklichen Beziehung mit Dirk, zieht […]

Weiterlesen

„Die Kastratin“ von Iny Lorentz

Handlung Gulia ist die Tochter des Kapellmeisters. Sie liebt das Singen und jeder in der Familie weiß, dass ihre Stimme wunderschön ist. Aber in dieser Zeit dürfen Frauen und Mädchen nicht singen, und schon gar keine Lieder zu Ehren Gottes. Sie gelten dann als Hexen. Doch Gulia ist fasziniert von den Kirchengesängen und schleicht sich immer wieder heimlich zum Kloster um den Proben des Knabenchores zu lauschen. Sie versucht diese Gesänge heimlich zu üben, doch sie wird von ihrem Vater und dem Abt erwischt. Als dann der beste Sänger des Chores wegen Stimmbruch ausfällt, aber kein anderer diesen Part zufriedenstellen singen kann, kommt Gulias große Chance. Als Junge verkleidet singt […]

Weiterlesen

6 Fragen an Mark Lanvall

Name? Mark Lanvall Wie bist du zum Schreiben gekommen? Als Schüler hatte ich mit Fantasieerzählungen meine besten Noten. Seitdem denke ich mir Geschichten aus und bringe sie zu Papier. Nachdem man mir glaubhaft versichert hat, dass „Bestseller-Autor“ kein vernünftiger Berufswunsch ist, bin ich Journalist geworden.  Seit Ende 2013 will ich es aber auch als Fantasy-Autor wissen. In welchen Genres schreibst du am liebsten? Fantasy. Kein anderes Genre entführt einen derart in unglaubliche Welten, die so herrlich weit weg von der Realität sind. „Lichtsturm“ hat aber auch unübersehbare Thriller-Elemente. Es hat Spaß gemacht, beides zu verknüpfen. Wie entsteht bei dir eine Geschichte? Da ist diese kleine hartnäckige Idee, die schon bald […]

Weiterlesen

„Lichtsturm – Die weiße Festung“ von Mark Lanvall

Handlung Die Geschichte startet in der Welt der Kelten. Der Keltenhäuptling Kellen wird in einem Kampf schwer verletzt. Wie durch ein Wunder überlebt er jedoch und erwacht in einer ihm nicht bekannten Umgebung. Nach und nach stellt sich heraus, dass es sich um Alben handelt, und Larinil eine Schwertkampfmeisterin ist. Kellen erkennt, dass es von Vorteil ist, sich mit den Alben zusammenzutun, um voneinander zu lernen und gemeinsam gegen die Feinde zu kämpfen, die ihre Welt bedrohen. Während dieser Ereignisse wechselt die Geschichte immer wieder in unsere Welt. Ben, eigentlich ein Graf, ist aus seinem „Spießerleben“ ausgestiegen. Er arbeitet auf einem Campingplatz und unterstützt zwei Freunde bei ihren schrägen Internetaktionen. […]

Weiterlesen

„Liebster Award“ für Seite 101

Jetzt hat es auch Seite 101 getroffen. Nachdem ich für meine Waffelabenteuer ja schon nominiert wurde, hat die liebe River Green von rivergreenfotografie mich mit meinem Buchblog nominiert. Gerne nehme ich dieses an und mache mich mal an die Beantwortung der Fragen. Hier aber zunächst die Reglen: Regeln: Ihr müsst die Person verlinken, die euch nominiert hat Ihr müsst 11 Fragen, die die verlinkte Person gestellt hat, beantworten Sucht Euch 11 Leute, die unter 200 Follower haben und nominiert sie und informiert sie darüber Überlegt Euch 11 Fragen für die neu nominierten Personen.   Und nun zu den neugierigen Fragen.   Wo wohnst du und bezeichnest du deinen Wohnort auch […]

Weiterlesen

Zitate, die nachhallen

„Manchmal hat man eine sehr lange Straße vor sich. Man denkt, die ist so schrecklich lang; das kann man niemals schaffen, denkt man. Und dann fängt man an, sich zu eilen. Und man eilt sich immer mehr. Jedes Mal, wenn man aufblickt, sieht man, dass es gar nicht weniger wird, was noch vor einem liegt. Und man strengt sich noch mehr an, man kriegt es mit der Angst zu tun und zum Schluss ist man ganz außer Puste und kann nicht mehr. Und die Straße liegt immer noch vor einem. So darf man es nicht machen. Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken, verstehst du? Man muss […]

Weiterlesen