Seite 101

„Schon oft hat das Lesen eines Buches jemandes Zukunft beeinflußt.“ ~ Ralph Waldo Emerson
Fantasy

„Erebos 2“ von Ursula Poznanski

Januar 8, 2020

Information

Verlag: Loewe
ISBN: 978-3743200494
Seitenzahl: 512 Seiten
Format: gebundenes Buch, eBook, Hörbuch

Diese Rezension bezieht sich auf das gebundene Buch.

Das Buch in einem Satz:
Wenn man sein Leben behalten will, dann sollte man mit Erebos spielen!

Handlung

Nick staunt nicht schlecht, als auf seinem Handy das bekannte Icon vom Online-Rollenspiel Erebos erscheint. Das RPG, welches vor Jahren fast sein Leben gefordert hätte, ist zurück und will Nick wieder zum Spielen bringen. Nick versucht es zunächst zu ignorieren, aber Erebos lässt nicht locker und greift empfindlich in Nicks reales Leben ein. Nick bleibt nichts übrig, als sich dem Spiel zu stellen und sein Leben zurückzuerobern und die neuen Spieler vor Unheil zu bewahren.
Was will Erebos dieses Mal, was ist das Ziel dieser Spielrunde?


Layout

Strahlendes gelb heißt den Leser auf dem Cover willkommen. Und das bekannte Auge schaut einen wieder an. Die Schrift auf dem Cover ist schwarz.


Fazit

Ein wiederlesen mit Nick, nach so vielen Jahren. Ich habe mich so sehr gefreut. Erst dachte ich, die Autorin mache einen Aprilscherz, denn die Nachricht gab sie genau am ersten April heraus. Aber damit machte sie keine Scherze.
Als das Buch pünktlich am 14. August bei mir eintraf war es innerhalb von 24 Stunden gelesen.
Es geht rasant zu, man trifft alte Bekannte und neue Protagonisten und wird direkt in die Story gezogen.
Leider kam ich schnell dahinter, was Erebos wollte und wer hinter Erebos steht, aber das machte gar nichts, denn ich war gespannt, wie es im Buch aufgelöst wird.
Ich muss zugeben, Band eins war ein ganz klein wenig besser. Mag sein, dass es daran liegt, dass der Stoff da für mich neu war und ich nun das Prinzip von Erebos schon kannte.
Dennoch gibt es für diesen Pageturner 5 Eseslsöhrchen.



Meine Bewertung: